• KPS
  • /
  • 06.11.2020

Lebensmittelgroßhändler Brakes erweitert mit KPS das Geschäft auf den B2C-Bereich

Das Unternehmen Brakes ist Großbritanniens größter Lebensmittelgroßhändler. Als im März Restaurants und Pubs aufgrund der Corona-Pandemie schließen mussten und der Umsatz über Nacht einbrach, baute KPS für Brakes in nur 7 Tagen eine neue B2C-Website auf. So konnte der Großhändler ab sofort Endverbraucher mit Lebensmitteln versorgen und gleichzeitig sein Geschäft erfolgreich weiterführen.

München, 06.11.2020 /

Der im Zuge der Corona-Pandemie verhängte Lockdown stellte die Lebensmittelbranche, im Besonderen die Großhändler, vor große Herausforderungen. Restaurants, Hotels und Pubs – primäre Abnehmer von Brakes – mussten schließen und bezogen von einem Tag auf den anderen keine Produkte mehr. Gleichzeitig führten Hamsterkäufe zu sprunghaft ansteigender Nachfrage an Lebensmitteln bei Privatpersonen. Leere Supermarktregale und lange Warteschlangen vor den Geschäften waren die Folge. Die Webseiten traditioneller Supermärkte waren mit dem drastischen Anstieg an Online-Bestellungen vollkommen überfordert, stürzten in der Folge ab oder wurden gar komplett abgeschaltet.

KPS und Brakes: Umstellung des Businessmodells innerhalb weniger Tage

Um einen Beitrag zur Bewältigung dieser Ausnahmesituation zu leisten, unterstützte Brakes zunächst Supermärkte durch Lebensmittellieferungen. In einem weiteren Schritt erweiterte der Großhändler sein Geschäftsmodell um den direkten Verkauf an Konsumenten. KPS entwickelte dafür innerhalb kürzester Zeit den neuen B2C-Webshop, über den Verbraucher direkt bei Brakes bestellen und Lebensmittel in lokalen Vertriebszentren abholen konnten. Auch die Prozesse wurden umgestellt oder komplett neue eingeführt: Innerhalb von nur fünf Tagen war die Bestellung per Telefon, innerhalb von neun Tagen dann auch per Mausklick im neuen E-Commerce-Shop möglich. So konnten 6,8 Millionen Haushalte in Großbritannien mit über 6.000 Produkten beliefert werden – zum Beispiel Obst, Gemüse, Fleisch, Brot oder Milch.

Unternehmensberatung KPS AG als Partner der Wahl

KPS und Brakes arbeiten bereits seit mehreren Jahren zusammen. Anfang des Jahres 2020 launchte KPS die B2B-Website von Brakes auf der SAP Commerce Cloud-Plattform. Für die neue B2C-Website war es erforderlich, Registrierungs-, Standort-, Zahlungs- und Kundenserviceprozesse schnell zu entwerfen, zu testen und zu implementieren – ein Vorgang, der mehrere Monate dauern kann. Durch die gute Beziehung, das tiefgehende Verständnis für das Geschäft von Brakes sowie die langjährige Erfahrung bei der Implementierung von B2B- und B2C-Webseiten konnte KPS die Transformation des Geschäftsmodells von Brakes schnell und effizient umsetzen.

„Die Unterstützung, die wir von KPS erhalten haben, war wirklich außergewöhnlich: mit schnellen Bearbeitungszeiten und bewährten Verfahren in jeder Phase der Implementierung“, bedankt sich Alex Protasiuk, Lead Digital Relationship Manager bei Brakes.

Jetzt teilen:

Über KPS

KPS ist der europaweit führende Transformationspartner für Unternehmen, die ihr Geschäftsmodell innerhalb kürzester Zeit zentral auf den Kunden ausrichten und innovative, digitale Prozesse sowie Technologien implementieren wollen. KPS liefert von der Strategieberatung über branchenspezifische Prozessketten bis zur Implementierung modernster Technologien alles aus einer Hand. Das KPS-Team berät Unternehmen End-to-End und integriert Warenwirtschaft, B2B und B2C E-Commerce mit Marketing- & Sales-Prozessen. Besonders in einer digitalen Welt mit dem Kunden im Fokus ist die Fähigkeit, Projekte schnell umsetzen zu können, ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil. Die KPS Rapid-Transformation® Methode beschleunigt Projekte bis zu 50 Prozent und die Erfahrung und Branchenkenntnis der KPS-Berater sichern den Erfolg der Projektinitiativen unserer Kunden. Mit rund 1.300 Beratern in 10 Ländern baut KPS seine Marktposition kontinuierlich aus.

Transforming your business in a digital world. www.kps.com

 

KPS auf:

Pressekontakt KPS

KPS AG
Beta-Straße 10H
85774 Unterföhring/München
Deutschland

Marketing / KPS AG
Tel.: +49 (231) 99764 - 506
E-Mail: presse@kps.com
Web: www.kps.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team KPS
E-Mail: kps@schwartzpr.de

Franziska Forster
Tel.: +49 (0) 89 211 871 45
E-Mail: ff@schwartzpr.de

Stephanie Thoma
Tel.: +49 (0) 89 211 871 46
E-Mail: st@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden